kitaweserwiesen
weser
wegleitbild
bildungsvertsaendnis
ektimologo

Herzlich willkommen in der integrierten Waldkita Die Plänter


Unser Waldkindergarten befindet sich, wie der Gruppenname nahelegt, am Plänterwald.
Die Räumlichkeiten sind am Rodelbergweg 2, direkt am Plänterwald, Ecke Neue Krugallee, nähe S.-BHf Baumschulenweg in Treptow.

In nächster Umgebung gibt es einige Spielplätze, das nahe gelegene Spree - Ufer und die Busanbindung zum Treptower Park, ebenso zu erreichen die Plansche im Plänterwald.

Ple(ä)ntern ist ein forstwirtschaftlicher Begriff, der so viel wie "lichten" bedeutet. D.h. in diesem Wald wachsen Bäume verschiedenster Altersgruppen gleichzeitig heran. Der Plänterwald hat heute etwa ein Areal von 72 ha, wo bis zu 270 jährige Buchen- und Eichenhallenbestände zu finden sind. Angrenzend findet sich zusätzlich der ebenfalls von Gustav Meyer gestaltete, unter inzwischen Naturdenkmalschutz stehende Treptower Park mit seinen 84 ha. Beide Flächen sind an einer Seite von der Spree begrenzt. Somit befinden wir uns in der einzigartigen Lage, den Kindern in der Stadt die Natur nahe bringen zu können. Denn mit dem ÖNV ist man in ca. 15 Minuten in der Mitte Berlins.

Der überwiegende Teil des Tagesablaufes findet im Plänterwald statt. Wir unterscheiden zwischen unserem Sommertagesablauf (01.05. bis 31.10. eines Jahres) und dem Wintertagesablauf (01.11. bis 30.04. eines Jahres).

Eine Jahresplanung reguliert unser Kitajahr jeweils vom 01.08. bis 31.07. eines Jahres.

Was bieten wir den Kindern:

  • Kreativität - Experimente durch Naturverbundenheit, Malen, Turnen und Musik
  • Gesundheit und vernünftige Ernährung durch biologische Vollwertkost
  • Gruppenarbeit und soziales Verhalten durch einen rhythmischen Tagesablauf
  • Individuelle Kompetenzförderung nach dem Berliner Bildungsprogramm inklusive Sprachförderung in Lerngemeinschaften



Wie gestaltet sich dies in unseren täglichen Angeboten für die Kinder:

Durch den Aufbau einer konstanten altersgemischten Kindergruppe, möchten wir mit den Kindern Spaß, Freude, Abwechslung und Spannung erleben sowie deren Bildungsverlauf fördern.

Wir leben mit den Kindern zusammen, verbringen den Alltag mit ihnen gemeinsam und stellen das Gruppengeschehen und die individuelle Entwicklung in den Vordergrund.

Dazu gehören auch regelmäßige wiederkehrende Feste, Übernachtungen in der Einrichtung und Reisen. Mit den Mosaik - Ordnern sensibilisieren wir die Kinder für Sprache und Ausdruck. Es ist uns wichtig, das Kind als Individuum mit seinen Stärken und Schwächen anzuerkennen, damit es sein Selbstwertgefühl entwickeln kann.

Der Wald in unserer alltäglichen Praxis:

Wir betrachten kleine Tiere in den Becherlupen, schnitzen Erkennungssymbole, sammeln Buchenblätter und bereiten uns daraus einen köstlichen Salat. Während der Kleintiersafari beobachten wir im Erdreich oder Totholz die Tierwelt. Spielen Blättermemory, haben den Olympiatag und unsere Waldmeisterprüfung. Aus Seilen bauen wir Brücken, Schaukeln und können bei heftigen Regen Planen spannen. Die Bestimmungsbücher und der Pflanzenführer ist unser ständiger Begleiter. Am Nachmittag können wir mit unseren gesammelten Naturmaterialien in unseren Räumen basteln. Oder lassen z.B. gefundene tote Nashornkäfer präparieren und schmücken damit unsere Einrichtung.

Was bedeutet integrierte Waldkita:

Unsere integrierte Waldkindertagesstätte beinhaltet das Konzept einer reinen Waldkindertagesstätte, nur mit dem Unterschied, dass wir über feste Räumlichkeiten verfügen. So kann die Vormittagsbetreuung mehrheitlich draußen im Wald stattfinden und auch Kinder ab 1 Jahr betreut werden. Die Räume nutzen wir unter anderem zum Mittagessen und Mittagsschlaf. Diese Form entwickelten wir 2006, nachdem die Nachfrage für eine ganztägige Betreuung mit dem Schwerpunkt Wald – und Naturpädagogik stieg.

"In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken, man jahrelang im Moos liegen könnte." Franz Kafka

Die Natur ist für uns ein Medium neben anderen, für das Lernen und der Gestaltung des Lebens.

  • Natur und Beziehungen zu ihr, sind vielschichtig.
  • Wir selbst sind ein Teil der Natur.


Konnten wir Ihr Interesse wecken? Sprechen Sie uns an, das Büro erreichen Sie hier.

 Wahrnehmende entwickelnde Gestaltung gemeinnützige GmbH